Gisela Conrad

 Malerin und Grafikerin

GISELA CONRAD

  • 1944 geb. in Ottenhöfen / Schwarzwald
  • 1960–1972
    Freie Akademie, Mannheim
    Akademie der Bildenden Künste, Karlsruhe
    Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
    Fachhochschule Aachen
  • Seit 1977 freischaffende Künstlerin
  • 1985 Ausstellungsförderung durch das Bayerische Kultusministerium
  • 1986 Teilnahme am Symposium „Kunstbaustelle” im Karthäuser Hof
    Regensburg (Kunstfonds Bonn Förderung)
  • 1987 Symposion Tlen/Polen
  • 1988 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg
  • 1998 „Virginia Center for the Creative Art” (VCCA), Virginia/USA
  • 2002 Symposium Odessa/Ukraine
  • 2003 Arbeitsaufenthalt Hum, Brda/Slowenien
  • 2004 Tyrone Guthrie Center at Annaghmakerrig, Irland
  • 2007 Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüchow

Webdesign by Michael Groer